ARCHITEKTUR


VON KÜNSTLERVILLEN UND KÜNSTLERLEBEN

Vor einigen Jahren begann Werner Rosenberger seine Streifzüge durch Wiener Villenviertel schriftlich festzuhalten. „Im Cottage“ hieß das Buch über Wiens erste Adressen und ihre BewohnerInnen…


TYPISCH WEINVIERTEL: DIE KELLERGASSE

Ein Charakteristikum der Weinbauregionen im Osten Österreichs sind die Kellergassen. Es sind dies Wege, gesäumt von Weinkellern, deren Zugänge wie kleine Häuschen gestaltet sind. Zwar…



KUNST IN FAVORITEN

FAVORITEN. So heißt der zehnte Bezirk Wiens, im Süden gelegen, seit 1874 eigenständig und mittlerweile der bevölkerungsreichste der Bundeshauptstadt. Die Industrialisierung im ausgehenden 19. Jahrhundert…


BUCHSCHÄTZE IM KLOSTER

„Mechitharisten – Congregations – Buch- u. Kunstdruckerei“ verkündet, in goldenen Lettern auf schwarzem Grund, ein Schild an einem Gebäude in einer schmalen Gasse nahe der…


ARCHITEKTUR UND LITERARISCHE AURA

Unter den vielen Treppenanlagen Wiens ist die Strudlhofstiege wohl eine der ruhigsten. Das war schon von Beginn an so. Bei der Eröffnung am 29. November…



„AUF DER HOHEN WARTE“

Werner Rosenberger hielt vor einem Jahr höchst erfolgreich in Buchform fest, wie schön es sich im Wiener Cottage flanieren lässt. Über seine Geschichten vom „Grätzel…




DAS COTTAGE: EIN GRÄTZEL MIT GOLDRAND

Werner Rosenberger ist ein Sammler und ein Zu-Fuß-Geher, also ein Flaneur. Im Hauptberuf ist er Kulturredakteur bei der Wiener Tageszeitung „Kurier“. Und weil einer, der…