BUCHTIPPS



„RED LIPSTICK“

„Naive Gemüter könnten diese schlanke Gold- oder Silberröhre für einen unschuldigen Bleistift halten, einen von der Art, die, wenn nicht gebraucht, wieder in der Hülle verschwinden.“ In Wirklichkeit…




THE BEATLES

„Große Leben in Bildern“ bietet die Serie „Biografik“, in der in jeweils fünfzig Kapiteln typische Eigenschaften, Eigenheiten und Erfolge von berühmten Persönlichkeiten oder Personengruppen in Infografiken vorgestellt werden….


DIE WÜRDIGUNG DES BISONS

„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet Ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“ Dieser im Rahmen der…


MEHR SCHAFE ALS MENSCHEN

Für eine Inselgruppe, auf der mehr Schafe leben als Menschen, gibt es wohl keinen besseren Namen als eben: „Schafinseln“ – oder, in der Landessprache, „Färöer“. Zirka 80.000 Schafe…


WEIHNACHTSKRIMIS

Nostalgie zuerst: Ein lichtdurchflutetes, mit Blattgold über Gebühr verziertes Penthouse in Manhattan, der Weihnachtsmann steht als Barkeeper hinter der Theke. Das ist der Schauplatz einer zuerst recht ausgelassenen…


FONTANE, DER LEISE KLASSIKER

Vor 200 Jahren wurde Theodor Fontane geboren. 1989, zum 100. Todestag des Schriftstellers, meinte der Philosoph Hans Blumenberg, dass Fontane „gerade noch ein Klassiker“ gewesen sei. Wenn er…


HUNDERT LEGENDÄRE KLEIDER

„Im Laufe der Jahre habe ich gelernt, dass das Wichtige an einem Kleid die Frau ist, die es trägt,“ sagte einmal Ives Saint Laurent und diese Erkenntnis dient…


ORPHEUS, OFFENBACH UND NESTROY

„Orphée aux enfers“ war Jacques Offenbachs erster großer Bühnenerfolg – und als „Orpheus in der Unterwelt“ der letzte große Erfolg des österreichischen Dramatikers Johann Nestroy als Theaterdirektor. Es…


REPORTERSTREIFZÜGE

Er war einer der ersten Sozialreporter im deutschsprachigen Raum: Hugo von Kupffer (1853–1928). Für den „Berliner Lokal-Anzeiger“ verfasste er Artikel über das Leben in der deutschen Hauptstadt –…


HERMAN MELVILLE: SALZWASSERPOESIE

Herman Melville, der Autor des „Moby Dick“, wurde vor 200 Jahren, am 1. August 1819, in New York City geboren. Anlass genug, sich einem Meisterwerk der Weltliteratur anzunähern,…


LEONARDO UND DIE FRAUEN

Leonardo da Vinci war der uneheliche Sohn eines Notars, Linkshänder, vermutlich homosexuell und er hatte keine akademische Bildung. Letzterem hielt er Zeit seines Lebens entgegen, stolz darauf zu…


KEIN JUGENDBUCH

Vor dreihundert Jahren, am 25. April 1719, kam in London ein Roman heraus, der in kürzester Zeit zum internationalen Bestseller wurde: Daniel Defoes „Robinson Crusoe“. Für den Mare…


PFLANZENWISSEN

„Woher wissen Wurzeln, wo unten ist?“ – Das ist eine von insgesamt 82 Fragen, auf die der Gartenbauexperte Andreas Barlage in seinem neuesten Buch die entsprechenden Antworten gibt….



DER „UNIVERSALKÜNSTLER“ EMIL PIRCHAN

Architekt, Gebrauchsgrafiker, Bühnenbildner, Lehrender und Autor: Emil Pirchan (1884–1957) war wohl zu vielseitig, als dass man ihm ein Etikett verpassen konnte. Dies führte vermutlich auch zu dem Umstand,…


ENGADINER ABGRÜNDE

„Wieder eine neue Krimi-Serie“, ist man versucht zu sagen, „als ob es nicht schon zu viele davon gebe“. Doch „Engadiner Abgründe“ hebt sich von der kriminologischen Dutzendware ab….