Design

MATHILDE FLÖGL – VEREDELTE DASEINSFREUDE

Den „FRAUEN DER WIENER WERKSTÄTTE“ ist eine großangelegte Ausstellung gewidmet, die derzeit im Wiener MAK – Museum für angewandte Kunst zu sehen ist. Mehr als 800 Exponate geben…


DER PARFÜMIERTE MANN

Einleitend: ich rieche gerne gut. Und um von der eigenen Eitelkeit abzulenken, eine kurze Betrachtung des Wortes „riechen“. Riechen kann man aktiv oder passiv, also entweder man nimmt…


FARBEN – DIE TÄGLICHEN SENSATIONEN

Was es nicht alles braucht an Voraussetzungen in Natur und Evolution, um Farben überhaupt wahrnehmen zu können, und wie gesellschaftliche Normen und kulturelle Prägungen das Farbempfinden beeinflussen, darüber…


KIMONO – MODE UND TRADITION

Ein „Kimono“ sei ein „breiter seidener Gürtel“, mit dem in Japan Gewänder zusammengehalten werden, meinte 1887 das Wiener „Neuigkeits-Welt-Blatt“ in einem Artikel über japanischen Tanz[1]. Ein Irrtum natürlich….



KARL LAGERFELD ALS FOTOGRAF

Karl Lagerfeld war Modeschöpfer, Designer, Fotograf – und ein Meister der Selbstinszenierung. Wen wundert es da, dass das erste Bild des im Steidl Verlag erschienenen Buches „Karl Lagerfeld…


„RED LIPSTICK“

„Naive Gemüter könnten diese schlanke Gold- oder Silberröhre für einen unschuldigen Bleistift halten, einen von der Art, die, wenn nicht gebraucht, wieder in der Hülle verschwinden.“ In Wirklichkeit…


ROBOTER: SCIENCE FICTION UND POPKULTUR

„I was a robot“ lautet der Titel einer Ausstellung zum Thema „Science- Fiction und Popkultur“, die derzeit im Museum Folkwang in Essen zu sehen ist. Der Begriff „Robot“…


FRAUEN AM BAUHAUS

Das Gedenkjahr 100-Jahre-Bauhaus soll nicht zu Ende gehen, ohne dass an die „Frauen am Bauhaus“ erinnert wird. Denn: „Obwohl das Bauhaus als globale Bewegung begriffen werden kann, ließe…


DIE MARKE THONET

Er war typisch für die gehobenen Saloons des Wilden Westens und ist es nach wie vor für das klassische Wiener Kaffeehaus – der Thonet-Stuhl. Die seit der Mitte…


BAUHAUS-POSTKARTEN

„Kalt, karg und maschinell“, das waren die Vorurteile, die den Bauhaus-Bauten in den Anfangszeiten der Bewegung entgegenschlugen. Dass dort in Weimar aber auch ganz andere Seiten aufgezogen wurden,…


WAS SIND EPHEMERA?

Das Lexikon verweist auf den griechischen Wortursprung und übersetzt mit „kurzlebigen Organismen“ und „rasch vorübergehenden Erscheinungen“. Wesentlich bunter und plastischer wird die Sache, wenn man sich darüber mit…


EIN UNIVERSELLES STÜCK DRAHT

Von den Milliarden alljährlich weltweit produzierten Büroklammern wird nur jede zehnte ihrer eigentlichen Bestimmung entsprechend verwendet – nämlich um damit Papierblätter zusammenzuhalten. Die anderen dienen unter anderem als…