NOVEMBER IN: LIVIGNO

Das italienische Livigno ist eine der höchsten und wohl auch eine der interessantesten Ortschaften in den Alpen. Es sind nicht nur die landschaftlichen Schönheiten, die den Ort in der Provinz Sondrio zu etwas Außergewöhnlichem machen, sondern es ist vor allem die besondere Lage der rund 6.600 Einwohner zählenden Gemeinde. Denn Livigno liegt auf über 1.800 Meter Höhe, ganz nahe der Schweizer Grenze, und ist einer der höchstgelegenen dauerhaft bewohnten Orte Europas.

Mehr dazu...

NOVEMBER IN: BIBIONE

Strandszene

„Oktober in Rimini“ – so lautet der Titel der deutschen Fassung des italienischen Filmklassikers „La prima notte di quiete“ mit Alain Delon und Sonia Petrovna in den Hauptrollen. Regisseur Valerio Zurlini hat in dem Film gesellschaftliches Außenseitertum vor dem Hintergrund der provinziellen Tristesse des prominenten Badeortes im Spätherbst angesiedelt. Das um einiges nördlichere Bibione, zwischen Caorle und Lignano gelegen, wirkt außerhalb der Saison weit weniger unfreundlich.

Mehr dazu...

ZWISCHENSTOPP


AUCH INTERESSANT



DURCH WIEN GEHEN

Die kleinen Gassen und die großen Straßen, das gegenwärtige, das vergangene und das literarische Wien sind die Inhalte von Büchern, die sowohl für…


KEIN ARMENGRAB FÜR MOZART

Der Tod bekannter Persönlichkeiten ist oft Anlass für die Entstehung geheimnisvoller, skurriler oder rührseliger Geschichten. Die Nachwelt will anscheinend kein „gewöhnliches Sterben“ der…




EIN SCHLOSS AN DER LOIRE

Als „Garten Frankreichs“ wird das Tal der Loire bezeichnet, und die teilweise parkartige Landschaft hat auch viele sehr spezielle Gärten aufzuweisen. Sie gehören…







DIE MICHELSTETTNER SCHULE

Können Sie Ihren Namen in Kurrentschrift schreiben? Können Sie mit einem Abakus rechnen und Zahlen in römischen Zahlzeichen darstellen? Wenn Sie das schaffen…