Deutschland


KURT TUCHOLSKY: BERLIN! BERLIN!

„Über dieser Stadt ist kein Himmel. Ob überhaupt die Sonne scheint, ist fraglich; man sieht sie jedenfalls nur, wenn sie einen blendet, will man über den Damm gehen….



OST-BERLIN – EIN RÜCKBLICK

Eigentlich wollte ich mich mit „Ostkram“ nicht mehr beschäftigen. In den letzten dreißig Jahren ist doch wohl schon sehr vieles von allen möglichen Seiten beleuchtet worden. Aber als…


DIE HEIMAT DES GÖTZ VON BERLICHINGEN

Von einem Fenster der nordöstlich von Heilbronn gelegenen Burg Jagsthausen lässt Johann Wolfgang von Goethe in seinem Schauspiel „Götz von Berlichingen“ die Titelfigur einem kaiserlichen Hauptmann in rüder…


DARUM FRAUEN: WÄHLT!

Es war ein langer und beschwerlicher Weg, bis in Deutschland das allgemeine Wahlrecht für Frauen errungen wurde. Doch am 19. Januar 1919 war es bei den ersten Wahlen…



KUNST DER WEIMARER REPUBLIK

Politische Instabilität, wirtschaftliche Krisen, gesellschaftliche Umbrüche und eine gewaltige soziale Polarisierung waren prägend für die Zeit der Weimarer Republik, also für jenen Abschnitt der deutschen Geschichte von der…


DER TOLLE FÜRST PÜCKLER-MUSKAU

„Was zu der dullness der englischen Gesellschaften viel beiträgt, ist die hochmütige Weise, nach welcher Engländer (wohl zu merken in ihrem eignen Lande, denn abroad sind sie zuvorkommend…


„DER UNERREICHTE MEISTER DES UNHEIMLICHEN“

Er zählt zu den schillerndsten Persönlichkeiten der europäischen Kulturgeschichte: E.T.A. Hoffmann – ein Dichter, Musiker und Zeichner, der andere Künstler inspirierte und der selbst zur Kunstfigur wurde. Mit…