Malerei

HERMANN NITSCH: DER WEG ZUR LEUCHTENDEN FARBE

„ich möchte mich mit dieser ausstellung berauschen an blumenfarben und frischer, gesunder luft“ – das sei, so Hermann Nitsch, die seinem aktuellen Werkzyklus zugrundeliegende Motivation….


KUNSTMARKT UND KUNSTGENUSS

Er kennt „die Prozesse des Entdeckens, des Betrachtens, des Erkennens, des Begehrens und des Erwerbens“ im Bereich des Kunstmarktes sehr genau, er weiß um die…


„DÜRER WAR FAST IMMER EINE ONE-MAN-SHOW“

Er gilt als einer der bedeutendsten Maler und Grafiker der europäischen Kunstgeschichte, er war ein exzellenter Geschäftsmann und er sorgte mit seinem dandyhaften öffentlichen Auftreten…


DER MUFF: EINST GROSS IN MODE

„Das, was man im Französischen sehr bezeichnend manchon, im Hochdeutschen Muff, und in unserer Wiener Localsprache Stutzen nennt, wird in Paris fast allgemein getragen, sogar…


GUNTER DAMISCH: HERZORT AUGFELD

Der österreichische Maler und Plastiker Gunter Damisch (1958–2016) gehörte zu den sogenannten „Neuen Wilden“, also zu jener Gruppe von Künstlern, die seit Ende der 1970er…


CLAUDE MONET – ORTE

Natürlich dürfen in der Claude Monet-Ausstellung, die im Museum Barberini in Potsdam zu sehen ist, die Seerosen-Bilder nicht fehlen. Ein ganzer Raum ist ihnen und…


DAS PHÄNOMEN RAFFAEL

Das Datum seiner Geburt – irgendwann im Frühjahr 1483 in Urbino – steht nicht so genau fest. Doch als der Maler und Architekt Raffaello Santi…



DAS GEHEIMNIS DER CHOLMONDELEY LADIES

Es ist ein seltsam faszinierendes und auch ein wenig irritierendes Gemälde, das da in einem der Säle der Londoner „Tate Britain“ hängt: Abgebildet sind zwei…


REMBRANDT – IMMER WIEDER NEU

Vor 350 Jahren, am 4.Oktober 1669, starb im Alter von 63 Jahren der Maler Rembrandt Harmenszoon van Rijn. Bekannt wurde der bedeutendste niederländische Maler, Radierer…


MARY MOSER – AN DIE WAND VERBANNT

„The Academicians of the Royal Academy“ heißt ein Bild, das zu den Kostbarkeiten der britischen „Royal Collection“ gehört. Gemalt wurde es von Johann Zoffany, einem…






ASGER JORN LIEBTE SCHWIERIGKEITEN

„Go to hell with your money bastard. Refuse prize. Never asked for it.” Mit rüden Worten wurde der Präsident der New Yorker Guggenheim Foundation, Harry…


ARNOLD SCHÖNBERG & JUNG-WIEN

Immer schon war die Wende vom 19. zum 20.Jahrhundert in Wien ein Gegenstand begeisterter Betrachtungen. Der amerikanische Kulturhistoriker Carl E. Schorske (1915–2015) veröffentlichte 1979 das…


FREUNDINNEN

Frauenfreundschaften sind ein Thema, das interessiert. Man denke an Erfolgsromane wie etwa Elena Ferrantes vierteilige „Neapolitanische Saga“ oder an Zadie Smiths „Swing Time“. Die US-amerikanische Genderforscherin…



ZU UNRECHT VERGESSENE BILDER

„Blinde Passagiere“ lautet der Titel der aktuellen Ausstellung im Aargauer Kunsthaus im schweizerischen Aarau. Zu sehen sind Gemälde, die nicht jene Beachtung und Wertschätzung innerhalb…