DESIGN


DER PARFÜMIERTE MANN

Einleitend: ich rieche gerne gut. Und um von der eigenen Eitelkeit abzulenken, eine kurze Betrachtung des Wortes „riechen“. Riechen kann man aktiv oder passiv, also…


„DIE LEIDIGE THEATERHUTFRAGE“

Eine aus heutiger Sicht kuriose und durchaus komisch wirkende Diskussion wurde Anfang des 20. Jahrhunderts mit einiger Emphase auf den Kulturseiten der Tageszeitungen geführt. Es…



„RED LIPSTICK“

„Naive Gemüter könnten diese schlanke Gold- oder Silberröhre für einen unschuldigen Bleistift halten, einen von der Art, die, wenn nicht gebraucht, wieder in der Hülle…


DIE MARKE THONET

Er war typisch für die gehobenen Saloons des Wilden Westens und ist es nach wie vor für das klassische Wiener Kaffeehaus – der Thonet-Stuhl. Die…


ARSEN UND …

Nein, nicht „Arsen und Spitzenhäubchen“, denn hier geht es nicht um schwarzen Humor im Kino, sondern um ein Buch, in dem sich alles um das…


GEMALTE SCHUHE

Die elfenbeinfarbigen Satinpumps der Marquise de Marigny wären auch heutzutage durchaus braut- oder ballkleidtauglich. Zu bewundern sind sie und noch viele weitere exquisite Modelle in…


EIN UNIVERSELLES STÜCK DRAHT

Von den Milliarden alljährlich weltweit produzierten Büroklammern wird nur jede zehnte ihrer eigentlichen Bestimmung entsprechend verwendet – nämlich um damit Papierblätter zusammenzuhalten. Die anderen dienen…